Durch die Schluchten des Yangtze

Durch die Schluchten des Yangtze
Durch die Schluchten des Yangtze
Durch die Schluchten des Yangtze

Faszinierende Kontraste: die Wolkenkratzer von Shanghai und die schroffen Felshänge der Yangtze-Schluchten, dazu die tönerne Armee in Xian und die "Verbotene Stadt" in Beijing.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in das " Reich der Mitte "

Gegen Abend startet Ihr Flug in das »Reich der Mitte«.

2. Tag: Shanghai - erste Erkundungen

In nicht einmal 150 Jahren hat sich Shanghai von einem kleinen Fischerdorf zur boomenden Weltmetropole und zweitgrößter Stadt Chinas entwickelt. Wir sind gespannt, was es alles zu entdecken gibt! Nach einer Pause im Hotel starten wir voller Entdeckerlust einen Streifzug durch Shanghai. Wir schlendern durch die In-Viertel Xin Tian Di und Tianzifang und stöbern durch unzählige kleine Läden, Galerien, Bars und Restaurants. Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade »Bund« rundet unseren Tag ab. Kühne Kolonialbauten schmücken die Promenade, gegenüber aber ragt das ultramoderne Pudong in den Himmel.

3. Tag: Shanghai - Zeitreise

Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust oder nehmen Sie an unserem optionalen Ausflug teil. Dieser führt zunächst in die engen Gassen der Altstadt mit ihren hübsch restaurierten Häusern und kleinen Geschäften. Anschließend besuchen wir den fast 500 Jahre alten Yu-Garten, ein Juwel klassischer chinesischer Gartenbaukunst. In einer Seidenmanufaktur erfahren wir Wissenswertes über die Seidenraupenzucht und die Verarbeitung der Rohseide. Moderner präsentiert sich uns anschließend das Stadtplanungsmuseum ─ Shanghai macht kein Geheimnis daraus, in ein paar Jahren die größte und modernste Metropole Asiens sein zu wollen. Der Ausblick vom Shanghai Tower, dem höchsten Gebäude Asiens, macht uns die gewaltigen Ausmaße bewusst. Haben Sie Lust auf etwas Kultur am Abend? Dann empfehlen wir Ihnen den Besuch einer Akrobatikshow. (F)

4. Tag: Shanghai - Yichang - Moping

Mit einem modernen Schnellzug fahren Sie nach Yichang. Nach einer Busfahrt heißt Sie in Maoping die Mannschaft Ihres schwimmenden Hotels herzlich willkommen und das Abenteuer auf Chinas mächtigstem Strom beginnt! Nachdem die Kabinen bezogen sind bleibt Zeit die Annehmlichkeiten des Schiffes zu erkunden. 50 km (F)

5. Tag: Auf dem Yangtze

Bei unserem ersten Landgang besichtigen wir den Drei-Schluchten-Staudamm, ein in der Geschichte bisher einzigartiges Projekt. Die 2.309 Meter lange und 185 Meter hohe Staumauer lässt einen gewaltigen Stausee von 600 Kilometern Länge entstehen. Wir erfahren die Fakten zum Bauwerk und machen uns unser eigenes Bild, denn selbst in China steht die Effizienz des Riesendammes infrage. Nun heißt es »Leinen los«! Zunächst durchfahren wir die Xiling-Schlucht, die vor der Regulierung des Yangtze wegen ihrer Untiefen und Stromschnellen gefürchtet war. Für die Abendunterhaltung ist mit einem Kulturabend gesorgt. (F, M, A)

6. Tag: Auf dem Yangtze: Bootsausflug auf dem Shennong Fluss

Ein weiterer Höhepunkt ist der Ausflug mit kleinen Booten in einen Nebenfluss des Yangtze, wo sich uns eine fast unberührte Natur erschließt. Anschließend passieren wir die fast immer nebelverhangene Wu-Schlucht, die bizarre Felsformationen einrahmen. Die Krönung unserer Kreuzfahrt erleben wir in der Qutang-Schlucht. Sie ist die kürzeste, aber auch die steilste und daher die eindrucksvollste der drei Schluchten. Eine erlebnisreiche Etappe! Bei einer Darbietung chinesischer Tanzkünste können Sie den Abend an Bord ausklingen lassen. (F, M, A)

7. Tag: Auf dem Yangtze: Ausflug zur Shibaozhai Pagode

Bei einem weiteren Landgang erkunden wir die Steinschatzpagode. Schon von Weitem ist der rote Tempel zu sehen, der sich über neun Stockwerke am 200 Meter hohen Berg Shibaozhai erhebt. Unsere Flusskreuzfahrt neigt sich dem Ende zu. Bei einem Abschiedsabendessen haben wir die Möglichkeit ausgiebig zu plaudern und auf den letzten Abend an Bord anzustoßen. (F, M, A)

8. Tag: Chongqing - Xian

Wir erreichen Chongqing, die größte Stadt Chinas am Zusammenfluss des Yangtze mit dem Jialing-Fluss. Nach der Ausschiffung unternehmen wir eine kurze Stadtrundfahrt und besuchen das Drei-Schluchten-Museum. Nach gemächlichen Tagen auf dem Yangtze geht es rasant mit dem modernen Schnellzug weiter nach Xian, einst Ausgangspunkt der legendären Seidenstraße. Für den Abend empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch das muslimische Viertel. Hier locken zahlreiche Streetfood-Stände mit köstlich duftenden Gerichten. (F)

9. Tag: Xian - die alte Kaiserstadt

Unser optionaler Ausflug führt zur weltberühmten Terrakotta-Armee des mächtigen Kaisers Qin Shihuangdi. Der erste Kaiser Chinas ließ sich im 3. Jahrhundert v. Chr. eine gigantische Grabanlage bauen, deren eigentliche Grabkammer bis heute noch ungeöffnet blieb. Seine imposante Grabwache aus rund 8.000 lebensgroßen tönernen Kriegern wurde 1974 zufällig bei Ausschachtungsarbeiten für einen Brunnen entdeckt. Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Kleine Wildganspagode. In einer Jadeschleiferei erfahren wir, wie die verschiedenen Qualitäten von Jade unterschieden werden können. Ein Tipp für den Abend: Probieren Sie bei einem Bankett die Spezialität Xians ─ köstliche Maultaschen namens Jiaozi! (F)

10. Tag: Xian - Beijing

Sie fliegen von Xian nach Beijing. Die Stadt lockt nicht nur mit einzigartigen historischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit hypermoderner Architektur, einer lebendigen Kulturszene und erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten. Wir spazieren über den Platz des Himmlischen Friedens, das geographische und politische Zentrum der Stadt, und blicken vom Kohlehügel hinter dem Kaiserpalast über die Dächer von Beijing. Eine Teezeremonie beschließt den Tag. (F)

11. Tag: Das kaiserliche Beijing

Bei einem optionalen Ausflug besichtigen wir den ehemaligen Kaiserpalast. In der gewaltigen Anlage erkunden wir Zeremonialhallen, Wohnquartiere und den kaiserlichen Garten. Wir besichtigen den Himmelstempel, die bedeutendste kaiserliche Tempelanlage. Die kunstvoll gestaltete Halle der Ernteopfer ist ein Wahrzeichen Beijings. Wer will, übt hier mit Einheimischen die Kunst des Tai Chi. Abschließend besuchen wir eine Süßwasserperlenzucht. Beijing ist bekannt für die Pekingente ─ möchten Sie diese einmal probieren? Ihre Reiseleitung empfiehlt Ihnen gerne ein Spezialitätenrestaurant. (F)

12. Tag: Beijing und seine Schätze

Die Chinesen sagen, die Große Mauer ist ein riesiger Drache, der sich über die Berge bis zum Meer windet, wo er seinen Kopf zum Trinken ins Wasser steckt. Sie wollen das gigantische Bauwerk bestaunen? Dann begleiten Sie uns auf einem optionalen Ausflug zum Mauerabschnitt Badaling. Der Aufstieg lohnt sich alle Male, denn wir haben einen grandiosen Ausblick auf die längste Mauer der Welt. Auf dem Rückweg halten wir am Olympiapark und werfen einen Blick auf das »Vogelnest« und den »Wasserwürfel«. 125 km (F)

13. Tag: Das schöne Beijing

Sie haben optional die Möglichkeit, den berühmten Sommerpalast zu erkunden. Er diente der kaiserlichen Familie im Sommer einst als Ort der Erholung. Die bezaubernde Parkanlage mit Lotusteichen und Pavillons erstreckt sich entlang des Kunming-Sees und lädt zum Verweilen ein. Nutzen Sie den Rest des Tages für letzte Erledigungen oder entdecken Sie die Altstadt auf besondere Art ─ mit einer Fahrradrikscha durch die Hutongs oder bei einem Spaziergang zum belebten Houhai See! (F)

14. Tag: Rückflug oder Anschlussurlaub

Vormittags fahren Sie zum Flughafen und treten die Heimreise an. Oder Sie haben unser Anschlussprogramm gebucht und erkunden die chinesische Hauptstadt noch einige Tage auf eigene Faust. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Termine und Preise für 2019 im Doppelzimmer pro Person in EUR
 

20.03.2019 - 02.04.2019 1395  
27.03.2019 - 09.04.2019 1495  
03.04.2019 - 16.04.2019 1495  
10.04.2019 - 23.04.2019 1495  
17.04.2019 - 30.04.2019 1595  
08.05.2019 - 21.05.2019 1495  
22.05.2019 - 04.06.2019 1495  
05.06.2019 - 18.06.2019 1595  
26.06.2019 - 09.07.2019 1595  
03.07.2019 - 16.07.2019 1595  
10.07.2019 - 23.07.2019 1595  
17.07.2019 - 30.07.2019 1795  
07.08.2019 - 20.08.2019 1795  
14.08.2019 - 27.08.2019 1795  
28.08.2019 - 10.09.2019 1695  
04.09.2019 - 17.09.2019 1695  
11.09.2019 - 24.09.2019 1695  
18.09.2019 - 01.10.2019 1795  
09.10.2019 - 22.10.2019 1695  
16.10.2019 - 29.10.2019 1695  
23.10.2019 - 05.11.2019 1695  

Der Einzelzimmer-Zuschlag liegt zwischen 460,- und 515,- EUR. 
 

Leistungen, die überzeugen

  • Flüge mit Air China in der Economy-Class bis Shanghai/ab Beijing
  • Inklusive Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Inlandsflüge mit nationalen Airlines in der Economy-Class
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen, andere Verkehrsmittel laut Programm
  • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 4 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Außenkabinen mit Dusche/WC
  • 12x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen

Ihr Gebeco Mehr-Wert

  • Deutsch sprechende Gebeco-Reiseleitung
  • Zug zum Flug
  • Transrapid-Flughafentransfer in Shanghai
  • Stadtrundfahrten in Chongqing und Beijing
  • Denkmal der V.R. China: Geisterstadt Fengdu
  • Besichtigung des Drei-Schluchten-Staudamms
  • Eintrittsgelder
  • Gebeco-Reiseinformationen
  • Reiseliteratur

Fakultatives Ausflugspaket:
Teilnehmerzahl min. 2 Personen

Shanghai
- Altstadt mit Yu-Garten und Zentrum für Stadtplanung

Xian
- Terrakotta-Armee, Große Wildganspagode und Altstadt

Peking
- Kaiserpalast und Himmelstempel
- Große Mauer und Sommerpalast
- Olympiapark

Preis pro Person 185,- EUR

Visakosten für deutsche Staatsbürger pro Person 139,- EUR

Veranstalter: Gebeco Reisen